Skip to main content
Was brauchen Babys? Ratgeber für die Baby Erstausstattung

Euer Ratgeber für die Baby Erstausstattung!

Die Geburt eines Kindes ist für die Eltern das wunderbarste Geschenk auf der Welt. Kein Ereignis löst wohl mehr Emotionen aus und stellt die Welt des Paares, das eben noch zu zweit durchs Leben schritt, so komplett und nachhaltig auf den Kopf.

Neben all den Gefühlswallungen, die besonders die Frauen erleben, wenn die Hormone durch den Körper schwirren und der Körper sich verändert, wie man ihn nie kannte, stellen sich werdende Eltern viele Fragen. Viele, viele Fragen. Solche, bei denen noch nicht einmal Ärzte und Baby-Forscher immer eine Antwort parat haben. Und solche, bei denen sich das Paar schnell und einfach Hilfe und Antworten holen kann. Bei euren Fragen zur Erstlingsausstattung möchten wir gerne helfen und euch darüber hinaus den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg geben.

„Was brauchen Babys wirklich für die Erstausstattung?“, „Wie viele Strampler sollen wir besorgen?“, „Brauchen wir einen duftenden Windeleimer?“, „Ist es wirklich notwendig eine 400 € teure singende (was kann die bitte noch, staubsaugen und Brot backen?) Wippe zu kaufen?“, „Brauchen Großstädter ohne Auto überhaupt einen Maxi-Cosi?“. Auf diese und noch viel mehr Fragen versuchen wir euch auf dieser Webseite Antworten zu geben.

Für Eilige geht es hier auch sofort zur Checkliste für die Baby Erstausstattung!

Jedes Kind ist einzigartig!

Eine Binsenweisheit vorneweg, der wir vor der Geburt auch keinen großen Glauben geschenkt haben: Egal, wie ihr euch das Leben mit Baby schon jetzt vorstellt. Es wird ganz anders werden. Erst, wenn die Kleinen wirklich auf der Welt sind, wird euch klar werden, wie sehr sich der Alltag ab sofort verändert. Es wird zu Beginn wahrscheinlich sehr anstrengend, aber ihr könnt euch sicher sein, euer Leben wird durch den neuen Erdenbürger unglaublich bereichert.

Es kann auch durchaus sein, dass euer Kind einige Empfehlungen unserer Baby Erstausstattung nicht mag oder nicht braucht. Jedes Kind ist einzigartig! Was für ein Kind nützlich und nicht wegzudenken ist und die beste Investition „ever“ ist, kann für ein anderes total unbrauchbar und überflüssig sein und direkt bei den Ebay-Kleinanzeigen landen. Oder es landet erstmal im Keller und wird für ein mögliches Geschwisterkind aufbewahrt.

Was uns wichtig ist!

Bei den unzähligen fantastischen Dingen, die es für Babys und Kinder zu kaufen gibt, bei all der Euphorie und dem Wunsch, möglichst viele schöne Geschenke zu machen, sollte beachtet werden, dass wir eine große Verantwortung tragen. Jetzt mit Kind noch viel mehr. Ein Kind – eine neue Generation – in die Welt zu bringen, bedeutet auch nachhaltige Verantwortung. Das Kind wird in dieser Welt leben und Eltern werden sich spätestens jetzt darüber bewusst, dass unsere Erde nur begrenzte Ressourcen bereithält. Gehen wir also sorgsam, bewusst und schonend mit ihnen um. Der Kauf von Second-Hand-Klamotten ist beispielsweise ein erster kleiner Beitrag, den jeder leisten kann.

Gerade beim Kauf von Kleidung muss nicht alles neu sein. Es gibt zumindest in den Großstädten unzählige Flohmärkte (besonders häufig in Kindergärten), Second-Hand-Geschäfte und Tauschseiten im Internet (Mamikreisel), bei denen ihr für euren Liebling die schönsten Sachen finden könnt. Auch wer ansonsten kein großer Freund von Sachen aus zweiter Hand ist, der sollte sich aus verschiedenen Gründen überlegen, jetzt doch damit anzufangen.

Neben dem ökologischen Aspekt solltet ihr beachten, dass Kleidung aus zweiter Hand praktischerweise schon so oft gewaschen wurde, dass alle eventuell mal vorhandenen Schadstoffe ausgewaschen sind. Zudem passen die kleinen Größen 50/56 ohnehin nur wenige Wochen, manch einem Baby gar nur ein paar Tage.

Auch Tchibo ist vor kurzem auf diesen Zug aufgesprungen und bietet gebrauchte Babykleidung für wenig Geld zum Ausleihen an (Tchibo Share). Unserer Meinung nach eine tolle Idee, die bestimmt noch einige Nachahmer finden wird.

Warum lohnt sich das Stöbern auf unserer Webseite?

Ein finaler Hinweis in eigener Sache: Es gibt mittlerweile unzählige Internetseiten zum Thema „Babys“ bzw. zum Thema „Baby Erstausstattung“. Die meisten dieser Seiten haben aber nur ein Ziel: Geld verdienen. Die Texte sind meistens kopiert und die Autoren haben in vielen Fällen gar keine Erfahrungen mit Kindern. Wir haben auf dieser Seite zwar auch ein paar Links zu Amazon eingebaut und würden uns freuen, wenn ihr diese nutzt. Unser Hauptziel ist es aber, euch auf Basis unserer Erfahrungen mit unserem Sohn (das zweite Kind ist bereits unterwegs) wirklich die besten Tipps und Empfehlungen zu geben.

Doch nun genug der Vorrede. Viel Spaß beim Stöbern und hoffentlich können wir euch alle akuten Fragen rund um das Thema Baby Erstausstattung beantworten.


Ihr interessiert euch nur für eine bestimmte Kategorie.

Dann klickt einfach nachfolgend auf den für euch passenden Link:

Viele Grüße,

eure Pia und Jonas