Skip to main content

Baby Erstausstattung UnterwegsWir fliegen um die Welt… Mit einem Baby wird jeder noch so kleine Ausflug oftmals zu einer großen Reise, die eine gewisse Vorausplanung benötigt. Es reicht nicht mehr, sich lediglich Portemonnaie, Schlüssel und Handy zu schnappen, bevor man das Haus verlässt.

Die Wickeltasche für das Baby wird beispielsweise voller sein, als eure bisher so geliebte Handtasche es jemals war. Statt Lippenstift und Kaugummis habt ihr nun immer Windeln, Feuchttücher, feuchte Waschlappen, Wickelunterlagen, Schnuller, eine Rassel und vieles mehr dabei. Allen voran benötigt ihr jetzt aber alles, was eine sichere Reise gewährleistet – und sei es nur bis zum nächsten Supermarkt.

In Bezug auf die Reisesicherheit wird natürlich auch viel mit den Ängsten der werdenden Eltern gespielt, aber einige „neue“ Produkte sind wirklich sinnvoll. So kennt z.B. jeder die Geschichten von den Großeltern, dass früher die Kinder im Auto einfach auf dem Schoß des Beifahrers saßen. Fakt ist aber auch, dass die Verletzungsgefahr für Kinder in den vergangenen Jahrzehnten durch Maxi-Cosi und Co. rapide abgenommen hat. Es lohnt sich also, an dieser Stelle etwas Geld in die Hand zu nehmen.

Nachfolgend unsere Top 3-Empfehlungen zum Thema „unterwegs mit Kleinkindern“ bei Amazon:

Einige Tipps und Tricks haben wir außerdem nachfolgend für euch gesammelt:

Kinderwagen

Der Kinderwagen ist eine der wichtigsten Investitionen zur Geburt eines Babys. Ab etwa 200 € ist er zu haben, nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Überlegt euch, was euch wichtig ist (Benötigt ihr ein großes Körbchen unter der Babywanne?), in welchem Gelände ihr am häufigsten unterwegs sein werdet (Seid ihr Städter oder geht es oft in den Wald?), welches Format er haben sollte (Muss er oft in den Kofferraum gepackt werden oder durch die Straßenbahntüren passen?), wie er zusammengeklappt wird (Muss er klein und handlich sein, um ihn im engen Treppenhaus abstellen zu können?) und was euch sonst noch wichtig ist.

Achtet insbesondere darauf, dass er sich leicht schieben lässt (auch mit Gewicht!) und ihr auch mit einer Hand gut damit zurechtkommt. Stiftung Warentest und Öko-Test veröffentlichen zudem regelmäßig Testergebnisse zu Kinderwägen. Was die da manchmal in den Kinderwägen finden, gerade bei den teureren Modellen, ist schon erschreckend. Es lohnt sich also, mal so einen Testbericht zu lesen. Verlasst euch aber nicht nur darauf. Das wichtigste ist, dass ihr den Wagen selbst ausprobiert und ihn auch selbst aufbaut, zusammenklappt und vor allem mit Babygewicht darin mal auf einem richtigen Boden (nicht nur dem super gewienerten Boden im Babymarkt) schiebt. Der Preis sagt nicht immer etwas über die Qualität aus, aber wenn ihr einen Kinderwagen gefunden habt, der euch gefällt und etwas teurer ist, dann gebt lieber dafür das Geld aus und spart an anderen Stellen.

Autobabyschale / Kindersitz

Die Autobabyschale ist eine weitere sehr wichtige Investition. Sobald ihr auch nur ein einziges Mal Auto fahrt, und seien es nur 500 Meter, euer Baby gehört immer richtig angeschnallt in die Babyschale! Die Babyschale solltet ihr wenn möglich neu kaufen (ja, jetzt freuen sich die Hersteller).

Bitte beachtet: Bei gebrauchten Schalen könnt ihr nie sicher wissen, ob sie einen haarfeinen Riss haben und bei einem Unfall noch richtig sicher wären. Das ist der Grund, weshalb wir Neuware empfehlen. Bekommt ihr eine gebrauchte Schale von der Familie, Verwandten oder guten Freunden, denen ihr wirklich vertraut, ist das natürlich vollkommen in Ordnung.

Basisstation für Autobabyschale

Eine sogenannte Basisstation für die Autobabyschale benötigt ihr nicht zwingend. Fahrt ihr jeden Tag Auto, kann man darüber nachdenken. Bei gelegentlichen Fahrten oder gar bei der Nutzung von Car Sharing Angeboten ist das gar nicht machbar. Ihr befestigt die Autobabyschale dann einfach mit dem Sicherheitsgurt.

Kinderwagenadapter für Autobabyschale

Kinderwagenadapter für die Autobabyschale werden eigentlich immer direkt mit gekauft. Es erleichtert oft einiges, die Babyschale auf den Kinderwagen zu montieren, anstatt das schlafende Baby aus der Babyschale herauszuholen und in die Babywanne zu legen. Allerdings ist die Haltung für ein Baby in der Babyschale nicht optimal. Babys sollten also nie lange in der Babyschale verweilen. Bei längeren Ausflügen, also bitte immer die Babywanne des Kinderwagens nutzen!

Reisebett

Ein Reisebett ist ideal, wenn ihr viel unterwegs seid, zu Oma und Opa fahrt, gerne Urlaub macht oder Freunde besucht. Dann kann euer Baby ruhig schlafen und ihr wisst, dass es sicher ist (und nicht von einem großen Bett fallen oder wenn es wach ist, abhauen kann).

Wickeltasche

Die Wickeltasche ist immer und überall dabei und muss einiges aushalten. Sucht euch gemeinsam eine schöne Tasche aus, denn Mama und Papa werden sie täglich tragen.

Tragehilfe

Eine Tragehilfe, ein System wie die Manduca, der Ergo Carrier oder aber ein Tragetuch erleichtern euch den Alltag mit Baby. Es dient nicht nur als Ausgehhilfe bei Besorgungen (oft ist es einfacher, das Tuch umzubinden, als den Kinderwagen startklar zu machen), sondern auch zur Beruhigung, als Wiege, Einschlafhilfe, Kuscheleinheit oder um die Hände mal für den Haushalt frei zu haben. Sehr viele Babys lassen sich nämlich gar nicht gerne ablegen (in den Stubenwagen oder ins babybay), sondern wollen immer mittendrin dabei sein – also auf den Armen von Mama und Papa.

Babydecke

Eine kuschelige Babydecke ist nicht nur etwas für den Winter. Auch im Sommer sollte man immer ein leichtes Deckchen dabei haben. Babys können ihre Temperatur noch nicht so regulieren wie wir Erwachsene.

Lammfell

Ein Lammfell macht den Kinderwagen im Winter kuschelig und wärmt auch von unten. Achtet auf ein waschbares Fabrikat und schnuppert mal dran, ob es eurer Nase gefällt.

Wärmesack

Der Wärmesack oder auch Fußsack genannt kommt spätestens im Herbst zum Einsatz. Manchmal braucht man ihn auch schon im Spätsommer. Im Wärmesack liegen Babys schön kuschlig warm und sind so bereit für einen ausgiebigen Spaziergang durch die kalte Luft.

Hier geht es zur kompletten Checkliste für die Baby Erstausstattung!